Presse / Links

NZZ am Sonntag “Stil” (29.Juli 2012)
Annabelle (2008)
Savoir Vivre (November 2012, April 2013)
  www.chillfood.ch

aussergewöhnlich kochen an ungewöhnlichen orten Chris bay & monika di muro


BUCHEMPFEHLUNGEN

 

ADVENT IM KLOSTER

Besuchen Sie uns an der Weihnachtsausstellung im Kapuzinerkloster Solothurn.
Die Ausstellung findet statt vom 22.11.14 – 30.11.14.

Mehr Informationen:
www.adventimkloster.ch

https://www.facebook.com/events/843299269034201/


News

ESSIG

Apfelbalsamessig
Feinster Balsamessig vom Mutthorn im Berner Oberland.
36 Monate in Eichenfässern auf 3000 Metern über Meer gelagert und gereift.

Aceto Balsamico Tradizionale
Acetaia Picci
Aceto Balsamico Tradizionale Aragosta 100ml 12 Jahre
Aceto Balsamico Tradizionale Argento 100ml 18 Jahre
Aceto Balsamico Tradizionale Oro 100ml 25 Jahre

Il Novizio Condimento 250ml, 500ml 3-5 Jahre

In Holzfässern gereiften Balsamessig aus garantiertem Traubenmost.

Macvin du Jura
Beim Macvin handelt es sich um einen sogenannten Mistelle. Noch unvergorener Traubenmost wird mit Tresterbrand, dem Marc de Jura versetzt.
Der verwendete Brandwein muss 18 Monate im Eichenfass gereift sein.
Macvin ist enorm vielseitig: Er eignet sich als Aperitif, kann zu säurearmen Fruchtdesserts oder Früchten, wie z.B. Melonen serviert werden und harmoniert auch gut mit gereiftem Comté-Käse oder Bergkäse.
Trinktemeratur: 10 – 12°C

Macvin Pinot  Noir
Macvin Blanc
Marc de Blanc
Marc de Savagnin
Vin Jaune 2005 „La Vasée“

 

FERRON REIS

Ferron Reis

Riso Superfino Carnaroli
Der Carnaroli ist ein grosskörniger Reis der Kategorie Superfino und ist der ideale Reis zur Zubereitung von cremigen Risotti, die noch al dente bleiben sollen.

Riso Venere (Nero)
Anbaugebiet: Po-Ebene
Leicht glänzendes, schwarzes Reiskorn, das seine Farbe durch eine natürliche, dünne Pigmentschicht erhält. Der Reis wird nicht wie üblich geschliffen.
Der Reis schmeckt leicht nussig und riecht beim Kochen nach frischem Brot.
Kochzeit: 35 – 40 min
Ideal für: Risottogerichte, Fischgerichte, insbesondere in Kombination mit Meeresfrüchten wie Scampi usw.

Riso Ermes (Rosso)
Der Riso Rosso Ermes hat ein ähnliches Aroma wie der Riso Venere-Reis, aber etwas kürzere Kochzeit.
Er ist reich an Eisen und Magnesium und Ballaststoffen. Der rote Ermes Reis ist eine Kreuzung aus
schwarzem Venere Reis und indischem Langkorn-Reis und ist nahezu unbekannt. Eine Spezialität;
perfekt als Beilage und für Reissalate

 


 

Tapeten

Mica Wave Tapete 1 Tapete 2 Tapete 3 Tapete 4 Tapete 5 Tapete 6 Tapete 7 Tapete 8 Tapete 9 Tapete 10 Tapete 11 Tapete 12 Tapete 13 Tapete 14 Tapete 15 Tapete 16 Tapete 17 Tapete 18 Tapete 19 Tapete 20 Tapete 21 Tapete 22 Tapete 23 Tapete 24 Tapete 25
 

Grosse Auswahl exklusiver Tapetenkollektionen:

  • Vliestapeten
  • Papiertapeten
  • Vinyltapeten
  • Textiltapeten
  • Bambus & Papiertapeten
  • Sisalfasern
  • Jacquard-Gewebe auf Vliesträger
  • Leimdrucktapeten
  • Designetapeten

Interessante Links:

www.mombelli-co.ch
www.annafrench.co.uk
www.cole-and-son.com
www.designersguild.com
www.eijffinger.com
www.farrow-ball.com
www.harlequin.uk.com
www.hookedonwalls.com
www.khroma.be
www.omexco.be
www.romo.com
www.sanderson-uk.com
www.vescom.com
www.nobilis.fr
www.marburg.com
www.thibautdesign.com
www.arte-international.com
www.desima.com


Über Uns

Bereits im Mittelalter verfügte die Liegenschaft an der Hauptgasse und an der Schaalgasse über eine optimale Lage, befanden sich doch dort der Kornmarkt resp. der Fleischmarkt (die sog. Schaal).

1918 erwarb der Kaufmann Georg Wilhelm Frölicher das Haus Hauptgasse 36. Unter seinem Schwiegersohn Robert Jeger erwarb sich das Geschäft im Volksmund den heute noch legendären Ruf als „Cherzen-Jeger“. Dies hängt nicht nur mit dem grossen Verkaufssortiment an Kerzen zusammen, sondern auch mit dem Servitut auf der Liegenschaft, wonach der jeweilige Geschäftsinhaber der ortsansässigen Honolulu-Fasnachtsgesellschaft am Vorabend der „Chesslete“ die Kerze zur Narrenlaterne zu schenken hat.
  Heute obliegt diese Aufgabe Urs Jeger, der das Geschäft in alter Tradition und mit neuer Inspiration führt. Mit der im Jahr 2008 erfolgten Restaurierung der eindrücklichen klassizistischen Fassaden und der originellen Parterre-Gestaltung beweist er, dass im Herzen der Solothurner Altstadt auch heute Staat zu machen ist.

Text: Markus Hochstrasser (1952-2008)

Öffnungszeiten

Mo.
Di.-Fr.
Sa.
Donnerstag
13.30 – 18.30 Uhr
  9.00 – 18.30 Uhr
  9.00 – 17.00 Uhr
Abendverkauf bis 21.00 Uhr

Kontakt

Urs Jeger
Kolonialwaren, Kerzen, Tapeten
Hauptgasse 36
CH-4500 Solothurn
Tel. +41(0)32 622 31 70

tl_files/touchtown.png